HOTSPOT Anwendungsbeispiel Bildungseinrichtung Schule und Universität
Anwendungsbeispiel Bildungseinrichtung
6. August 2019
HOTSPOT Anwendungsbeispiel Hotel
Anwendungsbeispiel Hotel
23. Juli 2019

Anwendungsbeispiel
HOTSPOT im Rechenzentrum (Datacenter)

Google, Facebook, Apple oder Firmendaten, CRM- und ERP-Systeme - Egal wie viel Umsatz und welche Anzahl an Mitarbeitern eine Firma hat, über 80% aller Unternehmen besitzen heute eine direkte oder indirekte geschäftliche Abhängigkeit mit dem Internet. Kundendaten im Rechenzentrum und die dazugehörige CRM- und ERP-Software in der Cloud. Als Betreiber von Rechenzentren (Datacenter) muss man eine hohe Ausfallsicherheit der Serverstrukturen garantieren, denn ohne diese Garantie läuft man Gefahr, dass sich Ihre Kunden ein anderes Rechenzentrum suchen. Für Sie geht es im operativen Geschäft oft um eine möglichst hohe Auslastung Ihrer Server. Was passiert aber wenn Ihre Server durch ein elektrisches Feuer ausfallen?

Oft lauern die größten Risiken dort, wo Sie nicht täglich hinschauen und wo die variablen Komponenten für Sie nicht planbar sind. Ihre Server Racks sind mit Temperaturfühlern und Überwachungssystemen ausgestattet - Aber was ist mit dem Herz Ihres Systems? Die elektronischen Verteiler zur Stromversorgung! Elektronische Feuer in Verteilern, Verbrauchern und Steckdosen gehören global zu den häufigsten Brandursachen. Durch Überhitzungen in den Haupt- und Unterverteilungen und hohen Verbrauchen können Brände entstehen, die für Personen- und Sachwerte ein großes Risiko beinhalten.

Risikofaktoren im Rechenzentrum (Datacenter):
  • Dauerhafte und starke Verbraucher (Server Racks)
    Hoher Traffic und viele Daten auf Ihrern Server steigert nicht nur Ihren Umsatz - sondern auch den Verbrauch Ihrer elektronischen Komponenten.
  • Überlastung der Unterverteilung
    Werden zu viele Verbraucher in einer Unterverteilung eingeschaltet, kann es zu einer Überlast in der Unterverteilung kommen.
  • Lose Kontakte und Korrosion in den Verteilungen
    Mit der Zeit, durch unachtsames montieren oder durch Korrosion löst sich der Kontakt an den Verbindungspunkten, zwischen Kabeln und Verteilungen, diese führen zu:
  • Hitzeentwicklung durch Übergangswiderstände
    Übergangswiderstände durch geringeren Kabelkontakt führen zu einer Hitzeentwicklung und mitunter eben immer wieder zum Brand.
Mögliche Komplikationen:
  • Elektrische Feuer in Verbrauchern und Elektroverteilungen
    Die eingangs genannten Risikofaktoren führen zu elektrischen Bränden. Diese breiten sich schnell über andere Komponenten aus. Im Handumdrehen steht ein ganzer Raum in Flammen.
  • Personen- und Sachschäden durch Feuer und Löschwasser (Personenschäden an erster Stelle)
    Brände führen immer wieder zu schweren Verletzungen, wie Rauchvergiftungen bis hin zum Tod. Feuer zerstören schnell mal ganze Gebäude. Schon das benötigte Löschwasser für ein kleines Feuer kann erheblich Schäden am Interieur anrichten. Genau so wie der Geruch der tief in den Räumen verankert.
  • Umsatz- und Gewinnausfalle durch vorübergehende Betriebsschließungen
    Nach einem Brand muss der Betrieb im Rechenzentrum zumindest Bereichsweise eingestellt werden, bis die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind. Während dieser Zeit können einige Kunden nicht auf Ihrer Daten zugreifen, was wiederum zu Umsatzausfällen führt.
  • Renovierungskosten und negative Schlagzeilen
    Neben der finanziellen Herausforderung entsteht durch ein Feuer auch immer ein enormer Imageschaden. Welcher Kunde lässt seine Daten gerne in einem Rechenzentrum das nicht durchgehend zu erreichen ist?

HOTSPOT Einsatzorte

  • Elektronische Unterverteilungen
  • Elektronische Hauptverteilungen
  • Elektronische Verbraucher
  • Steckdosen

Aufschaltung:

  • Brandmeldeanlage
  • Störmeldeanlage
  • Gebäudeleittechnik
  • Gebäudemanagementsystem
  • Wachdienst/Leitstelle
 
Germany_Austria_ESB_Zeichenfläche-1

HOTSPOT - Bezugsquellen in Deutschland und Österreich

mesafox bringt mit HOTSPOT einen innovativen, patentierten und modernen Ansatz mit auf den Markt, mit denen Sie Ihre Gebäude gegen elektrische und thermische Feuer umfangreich schützen können. Wir vertreiben unsere Produkte über unsere Partner in Deutschland und Österreich, bieten Ihnen Online-Schulungen und Telefonsupport an. Werden Sie Partner von mesafox und HOTSPOT oder finden Sie eine Bezugsquelle ganz in Ihrer Nähe.

Bezugsquelle finden Business Partner werden